Terminbuchung - Tierarztpraxis Ullmann

Sehr geehrte Tierbesitzer/innen, liebe Tierfreunde

Willkommen bei unserer Online-Terminbuchung, die Ihnen 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zur Verfügung steht.

BITTE DRINGEND BEACHTEN !!!

Die Damen am Telefon können sowieso keine Diagnose stellen und keine Empfehlung geben, denn sie sind keine Tierärzte. Wenn Sie Fragen haben oder Ihr Tier erkrankt ist, brauchen Sie einen Termin. Also nutzen Sie bitte unsere online Terminbuchungsfunktion die Ihnen rund um die Uhr für Termin buchen, Termin stornieren und Termin verschieben zur Verfügung steht,wenn Sie dies tun, dann ersparen Sie uns Zeit und wir können uns ganz auf die Behandlung konzentrieren. DANKE !!!!!!

Ihre Termin-Buchung, Termin Storno oder Termin Verschiebung nur dann gültig , wenn SIE EINE E-MAIL VON UNS ERHALTEN HABEN, die Ihre Termin-Buchung BESTÄTIGT. Wenn dies nicht der Fall ist, bitten wir Sie einen neuen Termin vereinbaren weil Sie die Buchung nicht korrekt durchgeführt haben.

Bitte bringen Sie zu dem Termin etwas mehr Zeit mit, da unvorhersehbare Verzögerungen möglich sind, z. B. durch eingeschobene Notfälle.

Getränke, Kaffe, Lesematerial und ein WLAN-Hotspot stehen Ihnen in unserem Wartezimmer zur Verfügung.

Im Notdienst (außerhalb der Sprechstundenzeiten) berechnen wir einen Notdienstzuschlag!

Medikamente müssen entweder per Email oder per Whatsapp 0157 38809905 vorbestellt werden,dafür brauchen Sie keinen Termin.

Um schnell eine gesicherte Diagnose stellen zu können, sind häufig weiterführende Untersuchungen von Kot- oder Urinproben, Blutentnahmen, Ultraschall des Bauches etc. nötig.

Sie können uns aktiv dabei helfen, schneller eine Diagnose zu stellen, indem sie folgende Proben unaufgefordert mitbringen bzw. ihr Tier für die Untersuchung vorbereiten:

Bei Durchfall/Blut im Kot
3- Tages-Sammelkotprobe (alles in ein Gefäß; pro Tag circa haselnussgroße Menge; bei Durchfällen pro Tag circa einen Teelöffel)

Bei Erbrechen
Bringen Sie eine Probe mit falls Sie unsicher sind, ob Blut enthalten ist. Dasselbe gilt bei Vergiftungsverdacht oder wenn unbekanntes Material im Erbrochen enthalten ist.

Bei Beschwerden mit Harnabsatz
Eine frische Urinprobe, möglichst nicht älter als 4 Stunden, aber maximal 12 Stunden alt (zur Gewinnung beraten wir Sie auch gern vorher telefonisch).

Bei Ohrbeschwerden
Bitte reinigen Sie nicht vorher das Ohr, damit wir das "komplette Ausmaß" bewerten können.

Bei Augen oder Nasenausfluss
Bitte wischen Sie diese Sekrete nicht weg, sie geben uns wichtige Hinweise über die Art der zu Grunde liegenden möglichen Ursache.

Bei Lahmheiten
Bitte verabreichen Sie ohne vorherige Absprache nicht eigenständig Schmerzmedikamente. Dies könnte die Untersuchung erschweren, weil das Tier eventuell nicht sein volles Maß an Schmerzempfinden zeigt

1. Fragen zum Termin

Bitte treffen Sie eine Auswahl:
 Waren Sie schon einmal in meiner Praxis? 
 
 
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung