Terminbuchung - Rechtsanwälte Röhnisch & Krahl-Röhnisch

Eine online Terminanfrage ist nur für Ersttermine in neuen Angelegenheiten möglich.

Sollten Sie bereits Mandant/-in in einer laufenden Angelegenheit sein, ist zwingend eine direkte Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail mit uns notwendig.

Die Beantwortung der nachfolgenden Fragen ist unbedingt erforderlich. Die online Terminanfrage ist unverbindlich. Es erfolgt spätestens am folgenden Werktag ein Rückruf, damit die notwendigen Einzelheiten - auch zur gesetzlich vorgeschriebenen Kollisionsprüfung - telefonisch mit Ihnen erörtert werden können. Dann wird der Termin verbindlich durch uns bestätigt.

1. Fragen zum Termin

Bitte treffen Sie eine Auswahl:
Haben Sie z.B. einen Bescheid, Klage, Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid, Bußgeldbescheid oder ein Schreiben mit Fristsetzung erhalten

Bitte geben Sie in der weiteren nachfolgenden Maske dann Ihr Anliegen an, zur Prüfung, ob das Rechtsgebiet von uns vertreten wird.

Gerne können Sie Informationen über unser Kontaktformular übersenden.
Bitte geben Sie auch an, sollten Sie Selbstzahler sein. Wir weisen darauf hin, dass für die Erstberatung Kosten für den Verbraucher in Höhe von bis zu 226,10 € entstehen können.