Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten werden im Rahmen dieser Online-Terminbuchung nur im notwendigen Umfang erhoben. Sofern der Nutzer Daten selbst eingibt, geschieht dies freiwillig, sofern Pflichtangaben erhoben werden, sind diese für die Nutzung des Dienstes unerlässlich. Die folgenenden Angaben sind derzeitigPflichtangaben:
Die Angabe der E-Mail-Adresse ist erforderlich, damit wir im Falle besonderer Umstände Termine absagen oder Verlegungen mit Ihnen vereinbaren können.
Aufgrund der Corona-Auflagen ist zudem die Angabe folgender Merkmale zur Führung der Kontaktlisten erforderlich:
Vorname, Name und Telefonnummer


Die erhobenen Daten werden nicht weitergegeben, soweit es zu keinem Corona-Kontaktfall kommt und nur zum jeweils angegebenen Verwendungszweck verwendet.

Der Nutzer kann die Einwilligung zur Erhebung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, soweit sie nicht aufgrund einer gesetzlichen Pflicht, wie der Führung der Kontaktlisten während der Corona-Pandemie, dienen.
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung