Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Bei Buchung eines Termins, bei dem wir uns in der Hundeschule "Treffpunkt für Hunde" treffen, werden folgende AGB der Hundeschule – Treffpunkt für Hunde – Kompetenznetz für Menschen mit Hunden – Inh. Maria Görtz akzeptiert:

§7 Garantien des Teilnehmers:
Als Tierhalter oder Tieraufseher (§ 883/834 BGB) garantiert der Teilnehmer für jeden teilnehmenden Hund das Bestehen einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung und den gesunden Allgemeinzustand. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen Impfschutz nach Empfehlung der „Ständigen Impfkommission Vet.“ (StIKo Vet.) verfügen.

§8 Haftung:
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die dem Hundehalter, seinem Hund oder deren Begleitpersonen durch die Anwendung der gezeigten Übungen, durch Eingreifen der Ausbilder, dem Freilauf der Hunde oder die Nutzung von Geräten und Ausbildungsgegenständen entstehen. Ausnahme sind vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden. Alle Begleitpersonen sind durch den Hundehalter vom Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Der Teilnehmer haftet für alle durch ihn oder seinem Hund verursachten Schäden. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung wird empfohlen.

§9 Nutzung von Seminarinhalten, Unterlagen und Unterrichtstechniken:
Eine gewerbliche Weiternutzung von Inhalten, Unterlagen und Techniken - auch auszugsweise - ist nicht gestattet.
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung