Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Auszug aus unserer aktuellen AGB:

Terminabsage:

Liebe Kunden,

die von Ihnen gebuchten Behandlungen werden speziell für Sie reserviert.
Sollten Sie Ihren vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, uns den Termin bis spätestens 48 Stunden vorher abzusagen.
Bei Absagen unter 24 Stunden behalten wir uns vor, Ihnen den Betrag in Rechnung zu stellen.
Gutscheine werden ungültig.

Kann der Termin kurzfristig neu vergeben werden, entfällt die Stornogebühr selbstverständlich.

Verspätungen:

Bei verspäteter Ankunft kann sich die Behandlungszeit evtl. verkürzen, um den planmäßigen Beginn der darauf folgenden Behandlung zu gewährleisten.

Bei Nichterscheinen eines Kunden zum vereinbarten Termin, sind wir lt. § 615 BGB ebenfalls berechtigt, den Verdienstausfall in Rechnung zu stellen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung