Terminbuchung - Kreisverwaltung
Bad Dürkheim

Belehrungen für Tätigkeiten im Lebensmittelbereich gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz

Wer eine Tätigkeit in der Lebensmittelzubereitung, im Lebensmittelverkauf oder in der Gastronomie ausüben will, braucht dafür eine Erstbelehrung des Gesundheitsamtes.

Dazu muss man wissen, dass es Krankheiten und Krankheitserreger gibt, die über Lebensmittel auf andere Menschen übertragen werden können. Der Mensch selbst kann krank sein oder Krankheitserreger in sich tragen ohne erkrankt zu sein; er kann aber auch durch Kontakt mit Lebensmitteln Krankheiterreger aufnehmen und auf weitere Lebensmittel übertragen.

Damit dieses Risiko vermindert wird, muss das Gesundheitsamt über die rechtlichen Pflichten belehren, insbesondere darüber, welche ansteckenden Krankheiten eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich verbieten. Zudem werden Informationen zur allgemeinen Hygiene beim Umgang mit Lebensmitteln vermittelt.

Die belehrte Person muss bestätigen, dass bei ihr keine Tatsachen bekannt sind, die die gewünschte Tätigkeit verbieten.

Gemäß § 43 (1) Infektionsschutzgesetz darf die Bescheinigung der Erstbelehrung bei Aufnahme der Tätigkeit nicht älter als drei Monate sein.

Die Belehrungen finden an folgenden Tagen als Gruppenbelehrung statt:
Montag um 14.30 Uhr und
Dienstag um 9.00 Uhr

Kosten für die Erstbelehrung: 30,00 EUR

Die Anmeldung kann telefonisch oder über das online-Portal erfolgen. Planen Sie für die Belehrung ausreichend Zeit ein (mindestens 1 Stunde).

Bitte unbedingt beachten: Bei geringem oder keinem Verständnis der deutschen Sprache ist eine Einzelbelehrung mit Hilfe eines Dolmetschers erforderlich. Diese Termine sind telefonisch zu vereinbaren, eine Onlineanmeldung zur Gruppenbelehrung kann nicht akzeptiert werden! Rufen Sie hierzu bitte 06322/961-7105 an.

Sonderbelehrungstermine für größere Gruppen (ab 20 Personen) sind nach Absprache möglich.

Sofern Sie in der Vergangenheit bereits eine Belehrung bei uns durchgeführt haben, besteht auch die Möglichkeit ein Duplikat zu erhalten. Hierzu melden Sie sich bitte telefonisch zu unten genannten Zeiten und unter unten stehender Telefonnummer.

Kosten für ein Duplikat: 21,00 EUR


Kontakt zur telefonischen Anmeldung:

Die telefonische Anmeldung ist ausschließlich für Personen, die nicht über Internet verfügen, an folgenden Tagen möglich:

Montag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr,
Mittwoch von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie
Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Rufen Sie bitte unter 06322/961-7105 an.

1. Fragen zum Termin

Bitte treffen Sie eine Auswahl:
 Art der Beratung: 
 
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung